Dekanat Schwabach - mitten im leben.

Willkommen in unserem Dekanat!

Sehen Sie sich um und lernen Sie die Vielfalt der evangelischen Kirche in unserer Region kennen: Mit unseren Seiten möchten wir dazu beitragen, dass Sie in Kontakt kommen mit den Menschen, die vor Ort ihren Glauben leben. Jeder und jede steht für einen ganz eigenen Weg, evangelisch zu sein.

Evang.-Luth. Dekanat Schwabach
Martin-Luther-Platz 1
91126 Schwabach
Telefon: (09122) 8363-0
Telefax: (09122) 8363-23
E-Mail: dekanat.schwabach@elkb.de

Tageslosung

Ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.
Jeremia 29,11
Es hat Gott gefallen, alle Fülle in Christus wohnen zu lassen und durch ihn alles zu versöhnen zu ihm hin, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz.
Kolosser 1,19-20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Aktuelles aus dem Dekanat

Bildrechte: beim Autor

In den vergangenen Wochen verhärteten sich die Fronten in der Diskussion um die Innengestaltung der Stadtkirche St. Martin und St. Johannes d.T.

Auf ihrer Herbsttagung hat sich die Landessynode der bayerischen Landeskirche, die vom 23. bis 27. November in Regensburg tagte, mehrfach mit dem Thema Flüchtlinge und Asyl beschäftigt. Neben den Haushaltsberatungen, bei der die Mittel für die Migrationsarbeit festgelegt wurden, diskutierten die Synodalen bei einer „Aktuellen Stunde“ über die Herausforderungen für die Kirchengemeinden und die diakonischen Einrichtungen.

Die jährliche Tagung für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher findet vom 9. bis 11. Januar 2015 in Pappenheim statt. Auch in diesem Jahr wird wieder eine große Zahl von Anmeldungen erwartet, auch die Möglichkeit zur Teilnahme als Tagesgast wurde in den letzten Jahren vielfach genutzt. Motto des Treffens ist das Psalmzitat "Wohl dem Menschen", die Psalmen stehen im Mittelpunkt der Tagung.

Bildrechte: beim Autor

Mit einem Podiumsgespräch begingen die Kirchengemeinden im Süden des evangelischen Dekanats den Reformationstag am 31. Oktober. Die politischen Gemeinden der Region folgten der besonderen Einladung und schickten ihre Vertreter (und eine Vertreterin) in die Rother Stadtkirche. Unter dem Motto „Christengemeinde und Bürgergemeinde“ stellten sich die Kommunalpolitiker den Fragen von Pfarrer Joachim Klenk, der den Festabend moderierte. Mit der gut besuchten Veranstaltung fand das kirchliche Themenjahr „Reformation und Politik“ einen prominenten Abschluss.  

Bildrechte: beim Autor

Wie faszinierend der Umgang mit Spielkarten sein kann, zeigte Zauberer "Alfredo" an einem Stand der Diakonie am Donnerstag auf dem Schwabacher Königsplatz. Das Team der örtlichen Beratungsstelle „Glückspielsucht“ hatte sich mitten in der Stadt  platziert, um auf ein Thema aufmerksam zu machen, das allzu oft vernachlässigt wird: Wenn aus der Faszination des Spielens Abhängigkeit wird. Dabei kann den Betroffenen aus ihrer Not geholfen werden.

Besondere Veranstaltungen im Dekanat

mitten im leben

Hauptportal Stadtkirche

Unser Dekanatsmagazin gibt Einblicke in kirchliches und diakonisches Leben im Evang.-Luth. Dekanat Schwabach.