Dekanat Schwabach - mitten im leben.

Willkommen in unserem Dekanat!

Sehen Sie sich um und lernen Sie die Vielfalt der evangelischen Kirche in unserer Region kennen: Mit unseren Seiten möchten wir dazu beitragen, dass Sie in Kontakt kommen mit den Menschen, die vor Ort ihren Glauben leben. Jeder und jede steht für einen ganz eigenen Weg, evangelisch zu sein.

Evang.-Luth. Dekanat Schwabach
Martin-Luther-Platz 1
91126 Schwabach
Telefon: (09122) 8363-0
Telefax: (09122) 8363-23
E-Mail: dekanat.schwabach@elkb.de

Tageslosung

Verwirf mich nicht in meinem Alter, verlass mich nicht, wenn ich schwach werde.
Psalm 71,9
Darum werden wir nicht müde; sondern wenn auch unser äußerer Mensch verfällt, so wird doch der innere von Tag zu Tag erneuert.
2.Korinther 4,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Aktuelles aus dem Dekanat

Bildrechte: beim Autor

Seit 1. September 2016 arbeitet die Religionspädagoin Margot Huyskens als Geschäftsführerin und Theologische Leiterin im Evang. Bildungswerk Schwabach e .V. und als Referentin (für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) im Dekanat Schwabach.
Frau Huyskens bringt lanjährige Erfahrungen aus ihrer Arbeit am Evangelischen Bildungswerk Regensburg und der Evangelischen Stadtakademie Nürnberg mit.
Sie wird von Dekan Klaus Stiegler in einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, 6. November 2016, 10.00 Uhr in der Stadtkirche Schwabach in ihren Dienst eingeführt.

Bildrechte: beim Autor

Am gestrigen Samstag trafen sich Inklusionsbeauftragte aus Kirchengemeinden des ganzen Dekanates im Rother Gemeindehaus. Anlass war die erste Schulung der Beauftragten durch Capito Nordbayern, einer Fachfirma der Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung. Im Mittelpunkt der Schulung stand das Thema "Barrierefreiheit bei kirchlichen Gebäuden": Barrieren sollen erkannt, benannt und beseitigt werden, damit jedem Interessierten die Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen möglich ist.

Bildrechte: beim Autor

Die jährlichen Treffen der Kirchenvorstände sind längst zu einer geschätzten Tradition im evangelischen Dekanat Schwabach geworden. Regelmäßig nehmen Vertreterinnen und Vertreter aus den meisten der 26 Kirchengemeinden an den Treffen teil. "Eine gute Mischung aus persönlicher Begegnung und inhaltlicher Auseinandersetzung", sei das Erfolgsrezept der Veranstaltung, erklärte Dekan Klaus Stiegler zum Abschluss des diesjährigen Treffens auf dem Hesselberg.

Bildrechte: beim Autor

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Rittersbacher Marienkirche bei der Verabschiedung von Pfarrer Rudolf Schenker-Primus am 10. Januar. Mehr als dreiunddreißig Jahre war der gebürtige Siebenbürger in den Dörfern nördlich von Georgensgmünd tätig. Über seinen Dienst in der Kirchengemeinde Rittersbach hinaus - zuletzt im Rahmen einer halben Stelle - war Schenker-Primus auch zehn Jahre als Gemeindepfarrer in Wallesau und zuletzt in der Rother Kreisklinik als Krankenhausseelsorger aktiv.

Besondere Veranstaltungen im Dekanat

mitten im leben

Hauptportal Stadtkirche

Unser Dekanatsmagazin gibt Einblicke in kirchliches und diakonisches Leben im Evang.-Luth. Dekanat Schwabach.