Verabschiedung von Diakon Gunter Wissel

Die Dekanatsjugendkammer sagt "Danke!"
Nach 12 Jahren verlässt Dekanatsjugendreferent Gunter Wissel das evangelische Dekanat Schwabach und stellt sich ab Dezember neuen Herausforderungen im Amt für Gemeindedienst in Nürnberg.
Doch zuvor gab es noch eine angemessene Abschiedsfeier, gestaltet von der Dekanatsjugendkammer sowie seinen Kollegen auf Dekanatsebene und aus den Kirchengemeinden, im Gemeindehaus in Rednitzhembach.
Im Anschluss an den Gottesdienst mit Dekan Stiegler und Dekanatsjugendpfarrer Nötzig, gab es neben Grußworten und einem kleinen Theaterstück „Aus dem Büroalltag des Gunter W.“  noch genügend Gelegenheit sind von Gunter Wissel zu verabschieden und noch einmal Danke für die gemeinsamen Jahre zu sagen.  
Diese Gelegenheit ließen sich auch viele Weggefährten nicht nehmen. Und davon gibt es einige in 12 Jahren, neben ehemaligen und aktuellen Kollegen waren dies vor allem ehrenamtlich Mitarbeitende aus dem Dekanat und den Kirchengemeinden in denen er aktiv war und auch der eine oder die andere Teilnehmerin aus den vergangenen Jahren ließen es sich nicht nehmen noch einmal die Gelegenheit zu nutzen „ihren Gunter“ zu treffen.