Seonghyang Kim wird neue Kirchenmusikerin in Roth

Bildrechte: beim Autor

Ihre überzeugende Fachlichkeit und besondere persönliche Ausstrahlung führten zu einer klaren Entscheidung für die 36jährige Seonghyang Kim.
Sie stammt aus einer süd-koreanischen evangelischen Pfarrersfamilie. Nach ihrem Studium der Kirchenmusik an der Seoul Theological University arbeitete sie zunächst als Organistin , Chorbegleiterin und Musikpädagogin. Seit 2010 lebt sie in Deutschland. Sie studierte Orgel an der Hochschule für Musik in Nürnberg, danach Kirchenmusik an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth. Nach dem Abschluss des A-Examens in Kirchenmusik ist sie derzeit im Praxisjahr zur Berufseinführung .
Ihre erste Stelle als Kirchenmusikerin tritt Seonghyang Kim im Sommer 2019 in der evangelischen Kirchengemeine Roth an. Dazu hat sie in Zusammenarbeit mit dem Kirchenmusikdirektor von Schwabach Verantwortung für die konzeptionelle Ausrichtung der Kirchenmusik im Dekanat Schwabach.