Geschenkte Zeit

Diakonieverein Roth, Scheckübergabe 2021
Bildrechte: V. Brenner

100 zusätzliche Pflegestunden dank Diakonieverein Roth-Umgebung e.V.

Es ist bereits eine gute Tradition: Der Diakonieverein Roth-Umgebung e.V. spendete auch in diesem Jahr wieder "Zeit" an die ambulante Pflege des Diakonischen Werkes im Dekanat Schwabach. Die dortigen Mitarbeitenden unter Leitung von Monika Kaut erhielten eine Unterstützung von 2.000 Euro. Das entspricht 100 zusätzlichen Pflegestunden. Damit soll den Pflegerinnen und Pflegern mehr Zeit „geschenkt“ werden: Mehr Zeit für persönliche Gespräche mit den Menschen vor Ort und für menschenfreundlichere Zeittakte bei den pflegerischen Diensten. Die Vorstände des Diakonievereins, Birgit Amthor, Günter Pfaffenritter und Joachim Klenk, überreichten die Spende symbolisch in einem von einer Jugendlichen gestalteten Bilderrahmen. Über diese wunderbare Tradition freuten sich der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Schwabach-Roth, Jürgen Meier, und die Pflegedienstleiterin in Roth, Monika Kaut, die anmerkte: "Ein neuer Bilderrahmen in unserer Sammlung, danke!"

Text: Pfr. Joachim Klenk, Vorsitzender Diakonieverein Roth-Umgebung e.V.