"Wort wird Bild" - Künstler malen das Markus-Evangelium.

Ausstellung bis 30. Juni 2019 in der Schwabacher Stadtkirche

Ist der Logos wirklich Fleisch geworden, so dürfen auch Maler ihn im Bild verwirklichen. Künstlerinnen und Künstler, die sich zur Mitarbeit an der bildnerischen Interpretation des Markus-Evangeliums bereit erklärt hatten, wurden zu einem Treffen schon im Oktober 2015 ins Bischöfliche Ordinariat Eichstätt eingeladen und wählten per Los jeweils ein Kapitel zu ihrer Bildgestaltung aus. Es entstanden 103 Bilder in ähnlichen Formaten, aber unterschiedlichen Techniken nach eingehendem Studium der Textstellen.

In einem großformatigen Buch – »Das Evangelium nach Markus« – wurden diese Arbeiten vom Bischöflichen Ordinariat herausgebracht. Gleichzeitig wurden deren Originale in einer Ausstellung in Eichstätt der Öffentlichkeit präsentiert.

Zwölf dieser Arbeiten und ein Werk eines Gastkünstlers sind nun im Kunstraum, dem Ausstellungsforum der Stadtkirche Schwabach, mit freundlicher Unterstützung durch Pfarrer Dr. Zellfelder zu sehen.

Die Ausstellung ist bis 30. Juni 2019 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr in der Schwabacher Stadtkirche zu sehen.