Name im Gespräch

Gerhard Gehringer
Bildrechte: Privat

Personalveränderung im Kirchengemeindeamt

Nach über 18 Jahren Tätigkeit im Kirchengemeindeamt, seit 2007 in der Funktion des Amtsleiters, wird Diakon Gerhard Gehringer zum 1. Juni seine Mitarbeit in der Verwaltungszentrale des Dekanats Schwabach beenden. Dekanin Berthild Sachs bedauert den Weggang von Diakon Gehringer außerordentlich. "Herr Gehringer hat sich mit ganzer Kraft für eine dienstleistungsorientierte Verwaltung und deren stetige Weiterentwicklung engagiert. Wie kein anderer kennt er die Situation und Belange in den 26 Kirchengemeinden des Dekanats, von den Finanzen über Immobilien und Bauprojekte bis hin zu den zahlreichen Kindertagesstätten. Vor allem kennt er auch die handelnden und verantwortlichen Personen sehr gut", so Dekanin Sachs und bezeichnet Diakon Gehringer als einen ihrer wichtigsten Ratgeber und vertrauensvollen Gesprächspartner während der inzwischen zweijährigen Zusammenarbeit. Dennoch freut sich Dekanin Sachs mit Gerhard Gehringer über die Chance einer attraktiven beruflichen Neuorientierung, die ihn als Geschäftsführer der Protestantischen Alumneumstiftung nach Regensburg führen wird. Die Verabschiedung von Diakon Gehringer ist für Freitag, 3. Juni, um 17 Uhr in einem Gottesdienst in der Stadtkirche geplant.