Dekanatssynode: Neuwahl Präsidium und Dekanatsausschuss

Bei der konstituierenden Sitzung der Dekanatssynode am Samstag, 6. April 2019, standen die Neuwahl des Präsidiums und der Mitglieder des Dekanatsausschusses im Mittelpunkt.

Als Präsident und Präsidentin wurden Uwe Renner (Hilpoltstein) und Isolde Böttger (Eckersmühlen) erneut gewählt. Zum Präsidium gehört weiterhin Dekan Klaus Stiegler.

Der Dekanatsausschuss ist die ständige Vertretung der Dekanatssynode. Er führt die Entscheidungen der Synode im Einzelnen aus.
Ihm gehören neben dem Präsidium der Dekanatssynode, den stellvertretenden Dekanen jeweils drei Nicht-Ordinierte und ein ordinierter Synodale aus den drei Regionen des Dekanats (Region Nord-Ost, Region Mitte-West, Region Süd) an.
In den Dekanatsausschuss wurden gewählt:

Region Nord-Ost:
Pfarrerin Johanna Graeff (Röthenbach bei St. Wolfgang)
Thomas Brandl (Kornburg)
Christian Winter (Rednitzhembach)
Ingrid Schramm (Katzwang)

Region Mitte-West:
Pfarrerin Andrea Jülich (Schwabach-Gethsemanekirche)
Julia Leichmann (Schwabach-Unterreichenbach)
Heidi Bauer (Gustenfelden)
Heinz Hofer (Kammerstein)

Region Süd:
Pfarrerin Cornelia Meinhard (Georgensgmünd)
Volker Zehner (Georgensgmünd)
Peter Knaupp (Hilpoltstein)
Dr. Paul-Gerhardt Rösch (Roth)

In der ersten Sitzung des Dekanatsausschusses werden noch weitere Personen berufen.